Deutsche Mannschaftsmeisterschaften am 24./25. Oktober 2015 in München

Bayern erfolgreichster Landesverband

An zwei Spieltagen suchten in München die deutschen Breitensportkegler die Deutschen Meister in den drei Mannschaftsdisziplinen Frauen, Männer und Mixed. 86 Teams aus Baden, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Südbaden und Thüringen traten am 24. und 25. Oktober 2015 auf der 18-Bahnen-Anlage in der Säbener Straße an, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Der Münchner Kegel Verein MKV stellte seine 18 Bahnen für die Deutsche Meisterschaft der Breitensportkegler zur Verfügung.
Die Frauen von der DJK Darching konnten erstmals den DM-Titel erringen. Fotos: markus Berger

Großen Grund zum Jubeln hatten die Keglerinnen der DJK Darching aus Bayern, welche sich nach dem Bayerischen Meistertitel nun ebenfalls als bestes Frauenteam auf Bundesebene durchsetzen konnten. Die Messlatte lag mit neuem Rekordergebnis von 1918 Kegeln für die 18 weiteren Teams zu hoch, sodass der Abstand zu den Nächstplatzierten vom KC Vivimus Pliening (1851) und der SG Stern Mannheim 1 (1842) relativ deutlich ausfiel. Der Titelverteidiger vom SKC Schirnding-Arzberg musste sich mit dem 5. Platz zufrieden geben.

Endstand, Frauen

Pl Verein - Ort LV Kegel Abr FW
1 DJK Darching e.V.
Regina Cyllok 490, Margarethe Cyllok 489, Christa Hoos 461, Angela Hageneder 478
BY 1918 618 20
2 KC Vivimus Pliening
Anita Holzinger 469, Gaby Rauh 464, Christine Hettler 474, Lisa Graf 444
BY 1851 603 15
3 SG Stern Mannheim 1
Doris Steinbrecher 452, Tanja Dittrich 463, Waltraud Bendl 481, Petra Ammon 446
BD 1842 571 11
4 SpG Holzwurm Oggersheim/Blau Weiss Speyer  RP 1830 592 25
5 SKC Schirnding-Arzberg (TV) BY 1811 550 21
6 KC Werkvolk 1960 Georgensgmünd   BY 1801 558 35

Während 2014 in Freiburg noch Kegelfreunde Kipfenberg, KC Holzwurm Oggersheim und SpG Mühlhausen/Vacha bei den Männern die Plätze unter sich aufteilten, blieb ihnen der neuerliche Griff nach den begehrten Medaillen verwehrt. Neuer Deutscher Meister aller 36 Qualifikanten dürfen sich die Spieler von den Scharfschiebern Obergünzburg aus Bayern nennen, die mit 1962 Kegeln neue Maßstäbe setzten. Das Siegertrio komplettieren KG Dietfurt-Töging (1937) sowie KC Steinhöring (1933).

Endstand, Männer

Pl Verein - Ort LV Kegel Abr FW
1 Scharf-Schieber Obergünzburg
Achim Setter 469, Thomas Gleichauf 464, Ludwig Waldmann 503, Helmut Kazmierczak 526
BY 1962 644 14
2 KG Dietfurt Töging
Johann Ferstl 482, Bernhard Huml 514, Michael Maget jun. 483, Anton Werner 458
BY 1937 651 23
3 KC Steinhöring
Manuel Rieck 513, Bernd Keck 484, Stefan Kraus 515, Thomas Simon 421
BY 1933 635 18
4 SG Stern Mannheim 1 BD 1909 641 18
5 Gut Holz 66 Lauf e.V.  BY 1878 591 19
6 KC Neufinsing 1 BY 1856 598 11
Die Scharfschieber Obergünzburg dürfen sich Deutsche Meister 2015 bei den Männern nennen. Fotos: Markus Berger
Stolz wie Oskar: die frisch gekürten Deutschen Meister bei den Mixed-Mannschaften, allen voran Gut Holz 66 Lauf – bereits mit dem Kegelnachwuchs auf dem Siegerpodest…

Auch bei den 31 Mixed-Mannschaften kommt der neue Deutsche Meister aus Bayern. Gut Holz 66 Lauf konnte bereits bei der Bayerischen Meisterschaft mit 1991 Kegeln nachhaltig überzeugen und unterstrich mit 1911 Kegeln erneut seine aktuelle Leistungsform. Weiteres Edelmetall ging an die Keglerinnen und Kegler der SKG Grün-Weiß Hohenberg (1875) sowie des TV Fortuna Rehau (1856). Dem Titelverteidiger vom KC Neuntöter 49 Pfungstadt gelang lediglich der Sprung auf Platz 23.

Endstand, Mixed

Pl Verein - Ort LV Kegel Abr FW
1 Gut Holz 66 Lauf e.V.
Christina Enhuber 418, Marion Gloßner-Fuchs 511, Jens Gießwein 495, Markus Berger 487
BY 1911 625 20
2 SKG Grün-Weiß Hohenberg
Heike Böttner 478, Margitta Rubner 457, Tobias Mrasek 493, Achim Achtziger 447
BY 1875 578 18
3 TV Fortuna Rehau e.V.
Corinna Weist 439, Angelika Meinhold 475, Stephan Fritzsch 475, Nunzio Vaccarelli 467
BY 1856 594 20
4 SG Stern Mannheim 7 BD 1850 607 26
5 Holzwurm Oggersheim 2 RP 1847 594 16
6 SG Stern Mannheim 2 BD 1839 571 24
Gruppenfoto mit allen Gewinnern. Foto: Markus Berger

Bestleistungen
Frauen: Marion Gloßner-Fuchs (Gut Holz 66 Lauf; BY) 511 Kegel
Männer: Helmut Kazmierczak (Scharfschieber Obergünzburg; BY) 526 Kegel

Mit Beatrix Zurek (Vertreterin der Stadt München), Michael Hofmann (BSKV-Vizepräsident Sport), Alfred Altmann (MKV-Präsident) und Peter Bauer (DKBC-Breitensportreferent) hieß Roland Schiffner als VBFK-Präsident zur Siegerehrung mehrere Ehrengäste willkommen. Diese ließen es sich nicht nehmen, die Medaillen und Urkunden persönlich zu überreichen.

Den Zuschlag für die Deutschen Meisterschaften 2016 der Breitensportkegler erhielt der LV Rheinland-Pfalz, wo an drei Spieltagen vom 21. bis 23. Oktober 2016 in Oggersheim die Karten für die Mannschaften neu gemischt werden.

Markus Berger
Referent für Öffentlichkeitsarbeit im DKBC – Breitensport

Medaillenspiegel

Landesverband Gold Silber Bronze
Bayern 3 3 2
Baden - - 1
Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme