stehend von links: Uwe Hallstein (Trainer), Hermann Heider, Christian Völker, Sven Fornoff, Udo Frey, Hans-Günter Liebler; kniend v.l.: Horst Schlett, Georg Zenglein, Christoph Zöller

Größte Erfolge:
Seit 1980 (Aufstieg in die 2. Bundesliga) vertreten auf DKBC-Ebene
Meister der 2. Bundesliga 1981, 1985, 2002, 2010
Vierter im DKBC-Pokal 2007

Neuzugänge: 
keine

Abgänge: 
keine