Gerhard Schöner legt mit 1048 Kegeln den Grundstein zum Sieg

SKC Unterharmersbach –
KSC Hainstadt 5733:5637


Beide Mannschaften standen punktlos am Tabellenende. Somit war klar, dass einer wieder den Anschluss an das Mittelfeld finden sollte.


Von Markus Wacker

Unterharmersbach begann furios. Gerhard Schöner spielte abermals mit 1048 Kegel eine erstklassige Partie. Sein Gegenüber Jürgen Götz (948 Kegel) bekam trotz ordentlichem Spiel ein „Hunderter-Päckchen“. Dass Unterharmersbach dann lediglich doch nur 35 Kegel Vorsprung an das Mittelpaar übergeben konnte, lag am anderen Duell. Hier hatte der Hainstädter Alex Ankert (972) klare Vorteile gegenüber Markus Wacker (907), der im Spiel in die Vollen überzeugen konnte, doch deutliche Schwächen im Abräumspiel hatte.
Eine klarere Wende brachte die Mittelpaarung, auch wenn nur ein Akteur überzeugen konnte. Georg Brosemer (957) gab hier nach Startschwierigkeiten richtig Gas und brachte Unterharmersbach mit 116 Kegeln in Führung. Aniello Caruso (896) konnte die guten Trainingsergebnisse nicht mit ins Spiel nehmen. Doch die Gäste Tilo Paatzsch (892) und Srecko Vidakovic (880) waren für einen ernsthaften Gegenschlag nicht ausgerüstet.
Die Schlussoffensive der Hessen Thomas Sinnß (989) und Christopher Götz (956) kam zu spät. Thomas Grieshaber (935) und ein gut aufgelegter Michael Lehmann (990) wussten die Attacken der Gäste auszukontern und brachten fast 100 Kegel Vorsprung zum ersten Saisonsieg über die Ziellinie.

Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme