Komfartabler Vorsprung schon nach Mittelpaar

SKV Brackenheim –
SKC Unterharmersbach 5660:5727


Mit dem Auswärtssieg beim punktgleichen Tabellennachbarn konnten die Schwarzwälder einen „Big Point“ setzen.


Von Markus Wacker

Die Gastgeber begannen unterschiedlich. Während Kevin Jones (962 Kegel) eine tolle Partiespielte konnte sein Partner Sven Beier (892) nicht die 900er-Grenze passieren. Ein wiederholt gut agierender Gerhard schöner (1015) wusste das geschickt auszunutzen. Und auch Aniello Caruso (950) hatte sein Spiel im Griff. Beide brachten so den SKC Unterharmersbach mit 111 Kegeln in Führung.
In der Mittelachse lieferte sich Markus Wacker (929) mit dem Brackenheimer Volker Häuser (934) ein Duell auf Augenhöhe. Im anderen Mittelpaar bestätigte Georg Brosemer (961) seine gute Form und konnte gegen Markus Roth (913) weitere Zähler gutmachen. So ging Unterharmersbach mit einem komfortablen Vorsprung von 154 Kegeln in die Schlussoffensive.
Und hier hatten die Gastgeber noch zwei Asse im Ärmel: Peter Schneider (966) und Andreas Roth (993) setzten im Angesicht der drohenden Niederlage alles auf eine Karte. Doch Michael Lehmann (961) und Thomas Grieshaber (911) ließen nicht mehr zu, als nötig. um den Sieg mit nach Hause nehmen zu können.

Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme