TSV Ebermannstadt: Aufstieg um Aufstieg im jugendlichen Aufwind

Während der Sportlerehrung im Ebermannstädter Rathaus erhielt der TSV aus den Händen vom Michael Hofmann, Vizepräsident des BSKV, die Urkunde für das DKBC-Gütezeichen in Silber.

Seit 2003 betreibt die Kegelabteilung des TSV Ebermannstadt bereits Jugendarbeit. Beim Höchststand fanden auf unserer 2-Bahnen-Anlage knapp über 30 Jugendliche ein Zuhause. In der Saison 2014/2015 hatten wir sogar vier Jugendmannschaften im Spielbetrieb. In dieser Saison sind es drei Nachwuchsteams, in denen insgesamt 20 Jugendliche aktiv sind.

Seit 2008 konnten wir unsere Mitgliederzahl von 23 auf derzeit 75 Personen mehr als verdreifachen und vor allem im Jugendbereich viele Meisterschaften gewinnen. So holte der Ebermannstadter Nachwuchs zahlreiche Kreis- und Bezirkstitel, auch bei der Bayerischen Landesmeisterschaft sprangen Plätze auf dem Podium sowie bei den deutschen Titelkämpfen gute Platzierungen. Lukas Biemüller wurde 2012 in der U14 Dritter der Bayerischen Meisterschaften. Eberstadter Jugendliche waren außerdem in der Auswahl des KV Bamberg erfolgreich.

Durch die langjährige und kontinuierlich hervorragende Jugendarbeit konnte der TSV mit der 1. Männermannschaft in den vergangenen fünf Jahren viermal aufsteigen. Inzwischen spielt der TSV in der Bezirksliga B – und wieder vorn mit.

Neben dem Jugendtraining haben sich weitere Aktionen neben der Kegelbahn, so zum Beispiel der jährliche Jugendausflug und weitere Aktivitäten eingespielt.

Michael Parzefall

Impressionen zur Nachwuchsarbeit in Ebermannstadt

Der TSV Ebermannstadt 1910 erhielt das Gütesiegel des DKBC in Silber für die erfolgreiche Jugendarbeit.
Lukas Biemüller
Lukas Biemüller

"2007 begann ich das Kegeln beim TSV Ebermannstadt. Unter der Aufsicht meines Trainers Michael Parzefall trainierte ich ein Jahr erstmal nur die Grundlagen, um dann durchzustarten. Durch den geschulten Trainer war es mir möglich, einige Titel im Einzel und mit der Mannschaft zu erreichen. Mit Hilfe von 'Parzi' habe ich auch Teamgeist, Durchhaltevermögen und Kampfgeist gelernt."

Erfüllte Kriterien
75 Mitglieder im Verein / 20 Jugend
1 Trainer mit C-Lizenz
Jugendarbeit seit 2003
erfolgreicher Jugendspieler: Lukas Biemüller (Dritter Bayerische Landesmeisterschaften 2012)
Stand: 1. Dezember 2015