V. WM Einzel – Das deutsche Aufgebot

Frauen
Sina Beißer, Corinna Kastner, Daniela Kicker (alle Victoria Bamberg), Simone Schneider (KC Schrezheim), Saskia Seitz (KV Liedolsheim), Vanessa Welker (ESV PIrmasens)

Männer:
Mathias Weber, Axel Schondelmaier (beide Rot-Weiß Zerbst), Lars Pansa (TSV Zwickau). Ersatz: Fabian Seitz (Victoria Bamberg)

Hinten von links: Sportdirektor Harald Seitz, Physiotherapeut Dominik Gutschalk, Cheftrainer Günther Doleschel, Mathias Weber, Axel Schondelmaier, Lars Pansa, Teamchef Martin Herold, Saskia Seitz; vorne von links: Daniela Kicker. Simone Schneider, Sina Beißer, Vanessa Welker, Corinna Kastner und die Nationaltrainer Sandra Hirsch (Frauen) und Timo Hoffmann (Männer). Foto: DKBC

Nach der WM ist vor der WM

Morgens endeten die XVII. Weltmeisterschaften der U23, abends begannen die V. Einzel-Weltmeisterschaften der Frauen und Männer mit der feierlichen Eröffnung in der für Deutschland bislang 2014 so medaillenträchtigen Sporthalle Vodova.

Zum deutschen Team gehört die aktuell letzte WM-Medaillengewinnerin im deutschen Team, die Silber- und zweifache WM-Bronzemedaillengewinner von Leszno 2012, Corinna Kastner. Unser Foto zeigt die heute ihren 42. Geburtstag feiernde Bambergerin im Sprint-Halbfinale 2012 in Leszno gegen die spätere Weltmeisterin Hana Wiedermannova aus Tschechien. Happy Birthday, Corinna! Mit dabei ist auch die vierfache U23-Weltmeisterin der vergangenen Woche und "DKBC-Sportlerin des Jahres 2013", Sina Beißer, sowie die frisch gebackene U23-Mannschaftsweltmeisterin Vanessa Welker. U23-Trainerin Daniela Kicker tauscht derweil die Rollen und schlüpft unter Trainerin Sandra Hirsch in das Aktivendress mit der Empfehlung von Weltpokalsieg und Meisterschaft mit Bamberg. Das Aufgebot bei den Frauen vervollständigen die Schrezheimerin Simone "Sissi" Schneider, seit dieser Saison Bundesliga-Rekordhalterin mit 676 Kegeln, sowie Saskia Seitz aus Liedolsheim. Die dreifache U23-Weltmeisterin von 2012 ist dieser Altersklasse gerade entwachsen und schon amtierende deutsche Meisterin über 120 Wurf.

Bei den Männern starten unter der Regie von Trainer Timo Hoffmann, zugleich "DKBC-Sportler des Jahres 2013" und Deutscher Meister über 200 Wurf, die Saison-Triplesieger Mathias Weber und Axel Schondelmaier (Weltpokal, Meisterschaft und DKBC-Pokal) sowie Lars Pansa, der am vergangenen Wochenede erst Sachsen Landesmeister über 200 Wurf wurde und bei seiner Rückkehr von Bamberg nach Zwickau mit dem TSV den Bundesliga-Klassenerhalt schaffte.

Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme