IV. WM Einzel – Tandem-Mixed

Gold Ana Bacan/Mario Musanic (Kroatien)
Silber Nora Sajermann/Tamas Kiss (Ungarn)
Bronze Marijana Liovic/Mario Musanic (Kroatien)
Lubica Listoferova/Tomas Pasiak (Slowakei)

Kroatien sicherte sich den ersten WM-Titel in Leszno

Im Tandem Mixed fiel die erste Entscheidung der IV. Einzel-WM in Leszno am Mittwochnachmittag. Im Finale setzte sich die kroatische Kombination Ana Bacan/Mario Musanic gegen das ungarische Duo Nora Sajermann/Tamas Kiss im Sudden Victory durch. Im Halbfinale hatte das neue Weltmeistergespann in einem rein kroatischen Duell den Titelverteidigern Marijana Liovic/Mario Musanic lediglich Bronze überlassen. Dritte wurden ebenfalls die Slowaken Lubica Listoferova/Tomas Pasiak.
Die beiden deutschen Duos waren bereits am Dienstagabend in der 1. Runde ausgeschieden.

1. Runde
Corinna Kastner/Bernd Klein (Deutschland)
Kresovic/Baranj (Serbien) 0:2 (137:146, 146:152)

Daniela Kicker/Thomas Schneider (Deutschland)
Vaidahazan/Dorin (Rumänien) 1:1, 11:14 SV (136:138, 173:144)

So wird gespielt...

Die Startplätze 1 bis 32 werden ausgelost. Spieler der gleichen Nation dürfen in der ersten Runde nicht aufeinander treffen. Alle Runden bis zum Finale werden im K.O.-System ausgespielt.
Je Tandem und Runde werden 60 Würfe in zwei Wurfserien (30 Würfe) über zwei Bahnen gekegelt. Die erste Wurfserie beginnt der Spieler, die zweite die Spielerin. Nach Abspiel der Kugel nimmt der Athlet die Kugel für seinen Partner auf und gibt diesem die Kugel. Dieser macht es nach seinem Abspiel ebenso.

Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme