Weltpokal – Finalspiele, Männer

Lukas Hubers 654 Kegel reichten nicht

Finale:
BSV Voith St. Pölten (Österreich)
KK Szegedi TE (Ungarn) 1:7 (8:16, 3586:3642)

Spieler K SP MP Spieler K SP MP
1 BORTEK Mark Mojmir 563 0 0 ZAPLETAN Zsombor 622 4 1
2 KOTYZA Jan 614 1 0 ERNJESI Robert 628 3 1
3 VSETECKA Philipp 581 2 0 SEL Tibor 590 2 1
4 LÖSCHER Thomas 600 1 0 KISS Norbert 611 3 1
5 HUBER Lukas 654 3 1 KARSAI Laszlo 607 1 0
6 EDER Martin 574 1 0 KAKUK Levente 584 3 1
St. Pölten 3586 Szeged 3642 2

Pasiak und Cech stehlen Zavarko die Show

Mit 630 Kegel erzielte Tomas Pasiak die Bestleistung der Partie. Foto: SKVA/Thomas Motzet

Spiel um Platz 3:
ZP Sport a.s. Podbrezova (Slowakei)
C.S. C.F.R. Cluj (Rumänien)
7:1 (15:9, 3600:3418)

Das kleine Finale war eine sichere Angelegenheit für den slowakischen Champions League-Sieger. Vilmos Zavarko hatte die größte Konkurrenz dabei in den eigenen Reihen. Weder seine 624 Kegel, noch seine beste Bahn (173) reichten zum Bestwert der Partie. Tomas Pasiak (630) und Ivan Cech (178) stahlen dem Weltrekordler diesmal die Show.

Spieler K SP MP Spieler K SP MP
1 PASIAK Tomas 630 3 1 FIGLEA Ioan 608 1 0
2 TOMKA Milan 566 3 1 BLAGA Grigore 540 1 0
3 ZAVARKO Vilmos 624 2 1 DORIN Dumitru Virgil 573 2 0
4 CECH Ivan
FOLTIN Radoslav
604 2 1 DUDAS Horatiu Bogdan 578 2 0
5 KUNA Erik 605 4 1 MIHALCIOIU Petrut Ovidiu 561 0 0
6 CALIC Jovan
VADOVIC Bystrik
571 1 0 MERZA Robert 558 3 1
Podbrezova 3600 2 Cluj 3418
Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme