IX. Weltpokal in Brno – Paar Mixed

Die Medaillengewinner im Paar Mixed: Natálie Topicova/Jan Bina (Tschechien), Katalin Toth/Janos Brancsek (Ungarn) und Kristina Ljubenkovic/Alen Kujundzic (Serbien). Foto: MS2014brno

Deutsches Duo belegt Rang 5 – Jana-Sophie Bachert knackte erstmals die Traummarke "600"

Im Paar Mixed konnte Jana-Sophie Bachert vom SKV Bonndorf erstmals die 600er-Marke überspielen und erreichte sehr gute 603 Kegel. Ihr Mixed-Partner Melvin Rohn (Viktoria Fürth) kam hingegen nicht ganz so gut zurecht und blieb bei 554 Kegeln hängen, was für das deutsche Duo am Ende Rang 5 bedeutete.

Paar Mixed U18
G Katalin Toth/Janos Brancsek  HUN 1210
S Natálie Topicova/Jan Bina  CZE 1202
B Kristina Ljubenkovic/Alen Kujundzic  SRB 1186
4. Patricija Bizjak/Tomaz Ivancic  SLO 1169
5. Jana-Sophie Bachert/Melvin Rohn  GER 1157
6. Stefanie Schrödl/Martin Janits  AUT 1139
7. Dorota Kwapisz/Karol Sellmann  POL 1106
8. Klara Sedlar/Adrijan Belar  CRO 1104
9. Chalonne Simon/Romain Samson  FRA 1102
10. Viktoria Hofer/Alex Posch  ITA 1095
11. Renata Erdös/Radu Gabriel Balaban  ROU 1088
12. Michaela Finikova/Marcel Ivancik  SVK 1064

Weltpokal-Stimmen

Jana Bachert (SKV Bonndorf)

Jana-Sophia Bachert über den ersten 600er ihrer Karriere: "Ich bin sehr froh, dass ich nach den ersten drei sehr guten Bahnen die Nerven behalten habe und dieses Ergebnis erreichen konnte. Im Einzel war ich noch etwas vorsichtig, jetzt habe ich auf Risiko gespielt und bin belohnt worden."

Classic-Sommer 2017
Presseschau
Wechsel
Termine & Turniere

Wenn etwas fehlt, dann bitte kurze Info (ggf. mit Link) per Mail.

DKBC-Liga/Pokalportal

Aktuelle Ergebnisse

BUNDESLIGEN

Dokumente & Listen

DKBC-Image- und Erklär-Filme