Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren

Alle Medaillengewinner der Seniorinnen/Senioren B

Statements der Sieger

KV Jagst
(Seniorinnen):
Laine Rottler (KV Jagst): "Ziel war ein Platz unter den ersten Fünf. Mit einer geschlossenen Teamleistung haben wir diesen Titel errungen."
Heidrun Kastl (KV Jagst): "Ich kann es noch gar nicht begreifen. Die Nationalhymne zu hören, das war etwas ganz Besonderes."

Münchner KV (Senioren B):
Betreuer Herbert Tengler (Münchner KV): "Nachdem wir mit großem Vorsprung Landesmeister waren, hatten wir uns einen Platz unter den ersten Fünf ausgerechnet. Die Leistungen haben sich hier bestätigt."

Peter Schmidtke (Münchner KV, mit 70 Jahren der Älteste im Team): "Zum ersten Mal dabei und gleich deutscher Meister. Das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen."

KV Aschaffenburg (Senioren A)
Harald Saalmüller (Spieler und Coach): "Eigentlich haben wir uns nicht als Favorit gefühlt. Letztes Jahr in Öhringen wurden wir knapp geschlagen Zweiter. Wir hatten einen tollen Start durch Horst Schlett (517 Kegel) und Hermann Heider (544)."

Plakt zur Deutschen Meisterschaft Senioren Mannschaft am 2. und 3. Juni 2012 in Eppelheim