DKBC-Pokal: Bamberger Frauenfinale – Top-Endspiel bei den Männern

Das Final Four 2016 fand am 25./26. Juni 2016 in der Kegelhalle Straubing beim SKV Bruder Straubinger statt.

Tickets
Soziale Medien
Saison
Saison
onlineFacebookFrauenMänner

Finalspiele am Samstag:

Das DFBC-Pokal "Final Four der Überraschungen" endete bei den Männern mit dem Triumph des KC Schwabsberg (5:3 gegen Meister Rot-Weiß Zerbst), während sich im Bamberger Frauen-Finale die erste Mannschaft gegen die Zweite 6:2 durchsetzte. Platz 3 sicherten sich NBC-Pokalsieger KV Liedolsheim (7:1 gegen Motor Mickten Dresden) bei den Frauen und Aufwärts Donauperle Straubing (6:2 gegen SKC Weiden) bei den Männern.

Halbfinale am Samstag:

Im DKBC-Pokal Final Four beim SKV Bruder Straubing erreichte am Samstag bei den Frauen überraschend Victoria Bamberg II gegen den NBC-Pokalsieger KV Liedolsheim (6:2) das Finale. Bei den Männern ging es eng zwischen dem KC Schwabsberg und Aufwärts Donauperle Straubing zu, am Ende hieß es 6:2 für die Schwabsberger. So kommt es am Sonntag zu einem reinen Bamberger Frauenfinale und zum Top-Endspiel bei den Männern zwischen Rot-Weiß Zerbst und dem KC Schwabsberg. Beide Partien beginnen um 13.00 Uhr. Zuvor stehen sich in den Spielen um Platz 3 bei den Frauen KV Liedolsheim und Motor Mickten Dresden (2:6 gegen Victoria Bamberg im Halbfinale) und bei den Männern der SKC Weiden (0:8 gegen Zerbst im Halbfinale) und Aufwärts Donauperle Straubing gegenüber. Spielbegin ist 9.30 Uhr.

Die wertvollsten Einzelleistungen bei den Männern erreichten die Zerbster Axel Schondelmaier (660 Kegel) und Uros Stoklas (649) sowie der zur neuen Saison in Zerbst spielende Fabian Seitz (640). Bei den Frauen überragte die Liedolsheimerin Saskia Seitz mit 637 Kegeln, sie konnte das 2:6 gegen Bambergs starke zweite Reihe aber nicht verhindern. Über 600 blieben außerdem Vanessa Welker (Bamberg II) und Corinna Kastner (Bamberg I) 606.



*Die Dateien können mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader ausgefüllt werden.

Ergebnisse 2015/16
Frauen
Männer

Info: Bernhard Hartl vom SKV Bruder Straubing führt beim Final Four die Liveticker.

Vorbericht zum Final Four auf idowa.de