06.11.2015 • 14:46

DKBC-Gütesiegel: "Gold"-Urkunde von DKB-Präsident Dieter Prenzel an KV Liedolsheim beim BAL überreicht

Übergabe der Gütesiegel-Urkunde durch DKB-Präsident Dieter Prenzel (rechts) an Yvonne Schneider. Foto: KVL

Nach dem SV Blau-Weiß Auma erhielt der KV Liedolsheim das Gütesiegel in Gold für erfolgreiche Jugendarbeit im DKBC. Das Gütesiegel wurde beim Bundesausschuss für Leistungssport (BAL)* vom DKB-Präsidenten Dieter Prenzel  an die 2. Vorsitzende des KV Liedolsheim, Yvonne Schneider, überreicht. 

KVL-Vorstand Harald Seitz setzte von Anfang an auf Jugendarbeit, die entsprechende Abteilung wurde bereits 1998 gegründet. Sechs ausgebildete Trainern kümmern sich seit Jahren mit viel Engagement um die derzeit 23 Jugendlichen. Die Erfolge der Jugend reichen von einigen Titeln auf Landesebene über deutsche Vize- und Meistertitel bis hin zu Weltmeistertiteln.

Das DKBC-Gütesiegel für Jugendarbeit im Verband gibt es in drei Stufen und kann seit 1. Oktober 2015 für das Jahr 2016 (und gültig bis 2018) beantragt werden.

Nachwuchsarbeit beim KV Liedolsheim
Fragen und Antworten zum DKBC-Gütesiegel

*Der Bundesausschuss für Leistungssport (BAL) ist eine Vorgabe des DOSB und wird mit den Cheftrainern und Sportdirektoren durchgeführt. Internationale Meisterschaften werden analysiert und Ausblicke vorgenommen sowie Änderungen der Kaderkriterien besprochen. Auf den Tisch kommt alles, was im Nationalkader wichtig für den Erfolg ist.

Kategorie: Topmeldungen, Jugend, Bundesligen, DKBC-Gütesiegel