16.06.2017 • 15:12

DMM Senioren 2017 in Freiburg: Titel bei Senioren an KKV Wittenberg und SV Kleeblatt Berlin sowie den KV Hainstadt (Seniorinnen)

Bahnanlage in der Heinz-Rösch-Sporthalle

Siegerehrung Senioren A

Siegerehrung Senioren B

Siegerehrung Seniorinnen

Die Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren fanden vom 16. bis 18. Juni 2017 in der Freiburger Heinz-Rösch-Sporthalle statt.

Am Freitag holte sich der KKV Wittenberg um den Einzelbesten Hans-Georg Schaflik (594 Kegel) den Titel bei den Senioren B. Silber ging an den Vorjahresdritten KSKV Elbe-Elster, Bronze an den Vizemeister von 2016, KV Deggendorf. Titelverteidiger SV Kleeblatt Berlin musste mit Rang 4 vorlieb nehmen.

Am Samstag siegte der SV Kleeblatt Berlin bei den Senioren A in einem packenden Finale vor dem lange Zeit führenden KKV Saalekreis, der auch fast noch vom KKV Anhalt-Bitterfeld abgefangen worden wäre. Titelverteidiger Weiden wurde Zehnter. Mit Gerald Drescher (Mutterstadt, 630 Kegel), Andreas Kühn (Saalekreis, 628) und Michael Altmann (München, 616) spielten gleich drei Akteure über die "Traummarke".

Am Sonntag holte sich bei den Seniorinnen der KV Hainstadt mit der Einzelbesten Renate Sendlbeck (587 Kegel) den Titel vor dem KV Bamberg und dem KV Erlangen. Der Vorjahresmeister KKV Mansfeld-Südharz war nicht am Start.   

Die DMM 2017 auf der DKBC-Homepage

Kategorie: Topmeldungen, Deutsche Meisterschaften, DM, LV Südbaden