15.12.2017 • 17:18

Nationalmannschaft Herren beginnt WM-Vorbereitung

Flyer zum Abschiedsspiel von Torsten Reiser

Traditionell startet die Herren-Nationalmannschaft am ersten Wochenende im Januar in die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft, die im Mai 2018 im rumänischen Cluj stattfindet.

Nach der erfolgreichen Mannschafts-Heim-WM 2017 in Dettenheim mit einer Bronzemedaille steht das Team um Trainer Timo Hoffmann vor einem Umbruch. „Mit Torsten Reiser werden wir im Rahmen des Januarlehrganges einen sehr verdienten Spieler aus der Nationalmannschaft verabschieden. Zudem haben eine ganze Reihe der arrivierten Sportler bereits ihre Absage für die Einzel-WM erteilt“, erläutert Hoffmann. Aus privaten oder beruflichen Gründen stehen von den WM-Teilnehmern weder die Zerbster Fabian Seitz und Thomas Schneider sowie der Schwabsberger Timo Hehl zur Verfügung. Daher ist ein Umbruch im Kader von Nöten. Der Breitengüßbacher Christian Jelitte kann leider aus beruflichen Gründen auch nicht am Lehrgang teilnehmen. Florian Fritzmann verzichtet zudem aus privaten Grünen auf eine mögliche Teilnahme an der WM.
„Wir haben trotz der zahlreichen Absagen einen breiten Kader auch mit vielen jungen Spielern, die wir an die Nationalmannschaft heranführen wollen. Mir ist daher für die kommenden internationalen Turnier nicht bange“, blickt Hoffmann optimistisch voraus.

Der Lehrgang im Januar markiert bereits zum vierten Mal den Auftakt in die WM-Saison. In der Sportschule Rabenberg im sächsischen Erzgebirge sollen sowohl die athletischen als auch die  keglerischen Grundlagen für die Einzeltitelkämpfe gelegt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei viele Trainingswürfe auf den beiden Topbahnen in Stollberg und Bernsbach sowie konditionelle Einheiten im Fitnessraum und bei entsprechendem Wetter in der Langlaufloipe. „Wir haben hier sehr gute Bedingungen in einem guten Umfeld und können uns daher optimal vorbereiten. Nach dem Termin im Januar werden wir weitere Stützpunkttrainings nach der Bundesligasaison durchführen bevor wir dann unmittelbar vor der WM nochmals ein intensives langes Wochenende am Rabenberg abhalten werden“, erläutert Hoffmann den weiteren Zeitplan.

Die Besonderheit dieses Jahr ist aber sicherlich das Abschiedsspiel für Torsten Reiser. Am 06.01. um 14 Uhr findet auf der Kegelbahn in Bernsbach ein Match zwischen Auswahl um Torsten Reiser sowie einer regionalen Auswahlmannschaft statt. Dabei werden ehemalige Mannschaftskollegen und Freunde sowie ehemalige Trainer von Torsten erwartet, um einen der erfolgreichsten deutschen Spieler gebührend zu verabschieden.

Dateien:
Flyer_Reiser.pdf1.0 M
Kategorie: Topmeldungen, Nationalmannschaft, Frauen/Männer, Weltmeisterschaften

DKBC-Image- und Erklär-Filme

Zur Homepage des Dachverbandes DKB

Archivinfo

Daten vor 2012 befinden sich noch teilweise noch auf der alten Homepage unter www.alt.dkbc.de