Ü60-Europameisterschaften



Im Mai 2020 finden in Tarnowo Podgorne die II. Ü60-Europameisterschaften statt, die künftig alle zwei Jahre – im Verbund mit der Einzel-WM der Aktiven – ausgetragen werden. Rokycany erlebte 2019 die Premiere dieser jungen Veranstaltungsreihe.


Bei der 1. Ü60-EM in Rokycany gewannen deutsche Athleten zweimal Gold und dreimal Bronze. Von links: Lidiija Pirman (Slowenien, Silber Einzel), Gitta Heym (Gold Einzel), Bronze Mixed), Ellen Grafberger (Bronze Einzel und Mixed) und Hans Dippold (Gold Einzel). Foto: DKBC-Archiv

Zur Ü60-EM 2020 vom 8. - 12. Mai 2020 finden ab 14. Februar 2020 die insgesamt neun Qualifikationsturniere statt. Die ersten Drei dieser Veranstaltungen haben einen Startplatz in Polen sicher. Bereits qualifiziert sind die Titelverteidiger Hans Dippold (Europameister Herren), Gitta Heym (Europameister Damen, beide Deutschland) sowie die Mixed-Titelträger Madja Luzar (Slowenien) und Zdenek Vymazal (Tschechien).  

Qualifikationsturniere in Deutschland
21.02.-23.02.2020 in Bad Wurzach Weitere Informationen
13.03.-15.03.2020 in Roßleben Weitere Informationen

Ü60-EM auf der NBC-Homepage