Deutsche Einzel Meisterschaften



Seit 2011 über die 120-Wurf-Distanz


Seit 2011 werden die Deutschen Einzel Meisterschaften über 120 Wurf ausgetragen. Bis 2017 gab es darüber hinaus auch Entscheidungen über 100 Wurf bei den Frauen und 200 Wurf bei den Männern. Die nationalen Titelkämpfe werden für Frauen, Männer und U23 ausgetragen und finden seit 2019 dauerhaft – zunächst für fünf Jahre – in München statt.
Die Meisterschaften im DKBC auf einen Blick


Alle Medaillengewinner der ersten nationalen Titelkämpfe 2011 in Ravensburg, von links: Rolf Engler (Stadtrat Ravensburg), Ernst Lange, Yvonne Grobshäußer, Matthias Moser, Sarina Thormann, Patrick Gorkowski, Jana Bierbach, Torsten Reiser, Alexander Rudolf, Daniel Dieterich, Anja Lehr, Armin Hoffmann , Manuela Fetzer, Jannette Thiele, Karsten Arndt (Vorstand ESV Ravensburg) und Jens Bernhard (DKBC-Sportdirektor). Foto: Hilmar Buschow

Alle Medaillengewinner der letzten Deutschen Meisterschaften über 100/200 Wurf im DKBC – 2017 in Ludwigshafen-Oggersheim; obere Reihe, von links: Pascal Kappler, Lars Pansa, Michael Ziegert und Christian Fürst; untere Reihe von links: Andreas Nikiel, Steffen Heydrich, Linda Lang, Jessica Peiker, Melanie Helbach, Caroline Henschel, Katja Francz, Marcel Weist, Günter Geibel (Präsident des Landesfachverbandes Rheinland-Pfalz), Maria Pratsch und DKBC-Vizepräsident Franz Schumacher. Foto: Monika Wittermann