Rokycany 2019 – Team-WM Halbfinale


Bei der WM 2019 in Rokycany werden am 25. Mai 2019 die Halbfinalspiele ausgetragen.


Samstag, 25. Mai 2019
Uhrzeit
D/H
Nation
Nation
Ergebnis

D/H
Nation
Nation
Ergebnis
10.00 Uhr
D
Kroatien
Deutschland
6:2

H
KroatienSerbien1:7
13.30 Uhr
D
Tschechien
Ungarn
3:5

H
UngarnDeutschland2:6

Ergebnisse und Tabellen NBC


Neuauflage des WM-Finals geht an Kroatien
Es sollte wieder ein Krimi wie vor zwei Jahren werden, selbst der Sudden Victory war am Ende wieder möglich... Foto: DKBC/hs

Halbfinale Damen
Deutschland – Kroatien 2:6 (12:12; 3714:3720)
Dramatik pur in Wurf 1439 – das Quäntchen Glück sprach diesmal für Kroatien

Bei Kroatien waren alle Vizeweltmeisterinnen von 2017 im Aufgebot und auch während der WM schon zum Einsatz gekommen. Bei Deutschland fehlten ja dagegen Sina Beißer (pausiert), Corinna Kastner (Nationalmannschaftslaufbahn beendet), Daniela Kicker (Co-Nationaltrainerin), Saskia Barth (verletzt) und Melina Zimmermann (pausiert).

Mirna Bosak blieb am Start mit 649 Kegeln nur zehn unter dem Turnier-Rekord der Österreicherin Gabriele Bürger (gestern im Viertelfinale), Celine Zenker kann mit 609 den Rückstand noch einigermaßen in Grenzen halten. Simone Schneider gewinnt ihr Duell gegen Klara Sedlar, vergab aber mit einigen unsauberen Räumwürfen ein wesentlich besseres Ergebnis. So gingen die Kroatinnen mit einem leichten Polster von 22 Kegeln in den Mitteldurchgang.

Alina Dollheimer spielt Partiebestwert mit 661 Kegeln, unterliegt aber 1:3, weil die Kroatinnen im Zwischenspurt zu weit enteilt waren. Sandra Sellner kam gar nicht zurecht udn gab ihren 32-Kegel-Vorsprung noch her. Aber es waren auch Wahnsinnsbahnen der Kroatinnen, genau dann, als es darauf ankam.

Was für eine Aufholjagd von Kathrin Lutz (630 Kegel). Im 29. Wurf, dem 1439. der gesamten Konkurrenz in dieser Oartie, hat die Schrezheimerin tatsächlich die Chance mit einer Neun das Spiel noch zu drehen und Deutschland in den Sudden Victory zu führen. Sie spielt nur eine Fünf, damit kommt sie nicht mehr ins volle Bild und Kroatien rettet sechs Kegel über die Ziellinie. Auch Saskia Seitz hat nach bravourösem Kampf nichts mehr zum Zusetzen und gibt das Duell noch knapp an Ines Maricic ab.

WM 2019 Rokycany
Team-WM
Deutsches Team
Tabellen
Vorrunde
Viertelfinale
Halbfinale
Finalspiele
Fotogalerie




Deutschland Herren erreichen Finale

Deutschlands Herren stehen im Finale. Foto: DKBC/hs

Halbfinale Herren
Deutschland – Ungarn 6:2 (12,5:11,5; 3860:3829)
Grandioser Auftakt – in Rückstand geraten – und dann vorzeitig triumphiert


Was für ein grandioser Auftakt für das deutsche Team. Christian Wilke als Partiebester mit 674 Kegeln holte sein Duell vorzeitig, Jürgen Pointinger, der 38 Kegel zurücklag, holte sich tatsächlich im letzten Wurf ebenfalls den Duellsieg. Deutschland nahm 38 Kegel Vorsprung mit in den Mitte-Durchgang.

Wie gewonnen, so zerronnen. Der Wechsel-Joker von Manuel Weiß auf Mathias Dirnberger ab Wurf 63 stach gar nicht und Dominik Kunze fehlte auf den letzten Würfen Fortune, um bei einer 2:1-Führung den Satz und damit das Duell nach Hause zu bringen. Deutschland hatte zwar viel verloren, aber der Rückstand war auch noch immer überschaubar. Ungarn allerings auch schon mit 9,5-Satzpunkten.

Doch dann ließen Thomas Schneider und Timo Hoffmann ihren Kontrahenten keinen Stich, zogen unnachahmlich uneinholbar mit 3:0 jeweils in Front, drehten die Gesamtkegel eindeutig in ein Plus für Deutschland und sicherten duch die sechs Satzerfolge bereits vorzeitig den Sieg auf der dritten Bahn im Schlussdurchgang nach 12,5-Satzpunkten. Im Schlusssatz durfte auch noch einmal Mathias Weber für Tom Schneider ran. Im Finale wartet am Sonntag ab 15 Uhr Titelverteidiger Serbien.

Liveticker